Pressemitteilungen

30.12.2015

NATIONAL-BANK veröffentlicht vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2015

  • Ordentlicher Jahresüberschuss und ordentliche Kernkapitalquote mit ansprechender Eigenkapitalrentabilität erlauben stabilen Dividendenvorschlag von 0,80 € je Aktie
  • Unverändert starke Kreditnachfrage kompensiert hohe Tilgungen / Kreditvolumen konstant bei 3,3 Mrd. € / private Baufinanzierung mit historischem Spitzenwert
  • Unverändert stabiles Einlagevolumen in Höhe von 3,2 Mrd. € (Vj. 3,2 Mrd. €)
  • Zinsüberschuss durch Zinspolitik der Europäischen Zentralbank unter Druck
  • Kräftiger Ausbau des Provisionsgeschäftes, insbesondere durch ein starkes Asset Management / exzellente Beratungsqualität erneut unabhängig bestätigt
  • Optimierung der Kostenstruktur durch FOKUS 2018 weitgehend abgeschlossen / Aufwendungen trotz zusätzlicher regulatorischer Anforderungen – ohne Berück-sichtigung von Sondereffekten aus FOKUS 2018 – nahezu stabil
  • Erfreulicher Rückgang der Risikovorsorge um 24,1 % bei unverändert konservativer Risikopolitik auf 10,6 Mio. € (Vj. 14,0 Mio. €)
  • NATIONAL-BANK startet mit paydirekt am 15. Januar 2016
  • Fulminanter Erfolg der NATIONAL-BANK Finanzakademie
  • Ausblick 2016

Pressemitteilung als PDF

Nach oben