DEEN
BIC: NBAGDE3EBLZ: 360 200 30 Startseite Kontakt Presse Karten sperren
KONTAKT

Wir sind auch außerhalb der Geschäftszeiten für Sie erreichbar.

Service-Line0800 - 62 37 73 6 (kostenfrei)

Electronic Banking Service-Line0201 - 8115 105

Aus dem Ausland+49 180 5000 270

Nachricht senden

Pressemitteilungen

17.06.2015

NATIONAL-BANK AG unterstützt Ausstellung "Otto Piene. Licht"

Mit Unterstützung der NATIONAL-BANK wird die Werkschau "Otto Piene. Licht" im LWL-Museum für Kunst und Kultur in der Zeit vom 13. Juni 2015 bis zum 20. September 2015 präsentiert.

Die Ausstellung fokussiert die Bedeutung des Lichts in Pienes Werk, angefangen von frühen Lichtarbeiten der 1950er und 1960er Jahre bis hin zu aktuellen Kunstwerken, die erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Dr. Thomas A. Lange: "Piene war ein Erneuerer der Kunst und gilt als einer der größten Pioniere der internationalen Lichtkunst. Er war eine Inspirationsquelle für viele Künstler und hat als Mitbegründer der ZERO-Bewegung die kunstgeschichtliche Entwicklung unseres Landes maßgeblich geprägt und wichtige Impulse gesetzt. Es ist uns deshalb Privileg und Freude zugleich, in Zusammenarbeit mit dem LWL-Museum die Werkschau des im Juli 2014 verstorbenen Künstlers, mit dem erste Ideen zur Ausstellung noch gemeinsam entwickelt werden konnten, zu ermöglichen."

Das an die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen angepasste, gleichwohl nachhaltige kulturelle und gesellschaftliche Engagement entspricht dem unternehmerischen Selbstverständnis der NATIONAL-BANK, die zum wiederholten Male Künstler der internationalen avantgardistischen ZERO-Bewegung in den Mittelpunkt der Betrachtung stellt.

Lange: "Abgesehen davon, dass sich das Engagement der NATIONAL-BANK im Bereich der Kunst auf Schüler und Lehrer der Düsseldorfer Akademie bezieht, nimmt die Förderung der ZERO-Künstler seit Jahren einen inhaltlichen Schwerpunkt ein. Das gilt insbesondere für Mack, Piene und Uecker. Anfang des Jahres haben wir bereits die Ausstellung "Uecker" in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen unterstützt. In das Konzept reiht sich die Ausstellung Heinz Macks "Apollo in meinem Atelier", die ab Herbst 2015 im MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst in Duisburg präsentiert wird, ein. Mithin ist es konsequent, dass sich die NATIONAL-BANK auch im LWL-Museum Kunst und Kultur einbringt."

Pressemitteilung als PDF