DEEN
BIC: NBAGDE3EBLZ: 360 200 30 Startseite Kontakt Presse Karten sperren
KONTAKT

Wir sind auch außerhalb der Geschäftszeiten für Sie erreichbar.

NATIONAL-BANK Service-Line0800 - 62 37 73 6 (kostenfrei)

Aus dem Ausland+49 180 5000 270

Nachricht senden

Pressemitteilungen

06.02.2017

Kunstsammlung der NATIONAL-BANK gewinnt weiter an Bedeutung

Die Sammlung spiegelt nicht nur das besondere unternehmerische und gesellschaftliche Selbstverständnis der NATIONAL-BANK wider, sondern sie zahlt auch auf die kulturelle Wahrnehmung Essens ein.

Die umfangreiche Kunstsammlung der NATIONAL-BANK gewinnt auch überregional immer mehr an Bedeutung. Abgesehen davon, dass Teile der Sammlung bundesweit regelmäßig in führenden Museen gezeigt werden, besuchte am Samstag, dem 4. Februar 2017, der Gesellschaft der Freunde der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen e.V. erstmals Teile des Sammlungsbestandes am Theaterplatz. Dr. Thomas A. Lange, Vorsitzender des Vorstandes der NATIONAL-BANK, führte persönlich durch eine Reihe von Arbeiten. Dabei stand die Großskulptur am Theaterplatz, der vor wenigen Wochen aufgestellte Uranos von Markus Lüpertz, einschließlich der in der Kundenhalle der Bank ausgestellten Bozzetti und Zeichnungen im Mittelpunkt des Interesses.

Das kulturelle und gesellschaftliche Engagement der NATIONAL-BANK bezieht sich neben der Förderung klassischer Musik auch auf die der bildenden Künste. Das gilt sowohl für die inhaltliche und finanzielle Unterstützung gegenüber führenden Museen, etwa dem Museum Folkwang oder der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, als auch für die unmittelbare Unterstützung von Künstlern durch Ankäufe. Anknüpfungspunkt der Sammlung sind die Lehrer und Schüler der Kunstakademie Düsseldorf.

Ausführliche Pressemitteilung als PDF