DEEN
BIC: NBAGDE3EBLZ: 360 200 30 Startseite Kontakt Presse Karten sperren
KONTAKT

Wir sind auch außerhalb der Geschäftszeiten für Sie erreichbar.

Service-Line0800 - 62 37 73 6 (kostenfrei)

Electronic Banking Service-Line0201 - 8115 105

Aus dem Ausland+49 180 5000 270

Nachricht senden

Pressemitteilungen

22.04.2015

Kundenorientierte Vereinfachung der Kontomodelle im Privatkundengeschäft

22. April 2015. Die NATIONAL-BANK vereinfacht ihre myGiro-Kontomodelle für Privatkunden und reduziert sie von bisher fünf auf drei Varianten. Ab dem 1. Juli 2015 werden myGiro classic und myGiro Komfort nicht mehr angeboten.

"Im Interesse unserer Kunden haben wir im Rahmen unserer laufenden Initiativen zur Verbesserung unserer Dienstleistungen unsere Kontomodelle überprüft und festgestellt, dass diese beiden Varianten von einer vergleichsweise geringen Anzahl unserer Kunden genutzt werden. Daher haben wir uns entschlossen, nur noch die drei Versionen

  • myGiro Karriere als unverändert kostenloses Konto für Schüler, Studenten und Auszubildende,
  • myGiro web im Electronic Banking mit einer ebenfalls unveränderten monatlichen Servicegebühr von nur 4,90 € und
  • myGiro exklusiv

fortzuführen. Neben der Vereinfachung versprechen wir uns davon auch eine erhöhte Transparenz für unsere Kunden", erläutert Dr. Thomas A. Lange, Vorsitzender des Vorstandes. "Außerdem reduzieren wir die monatliche Servicegebühr im Kontomodell myGiro exklusiv von bisher 19,90 € auf nur noch 14,90 €. Zusammen mit unserem Erstattungsmodell, das die Nutzung weiterer von uns angebotenen Finanzlösungen honoriert, kann die Gebühr bis auf null € sinken. Und: zwei kostenfreie MasterCard Select Plus mit erweitertem, kostenlosen Familienschutz auf gemeinsamen Reisen sind für Neukunden zusätzlich enthalten. Damit können wir unseren Privatkunden ein äußerst attraktives Kontomodell anbieten."
Für sonstige Privatkonten außerhalb der myGiro-Modelle wird die nun schon seit 15 Jahren unveränderte Servicegebühr von 3,75 € pro Monat auf 5,00 € angehoben. Anpassungen werden auch für folgende Dienstleistungen erfolgen:

  • Beleghafte Zahlungsverkehrsaufträge: 0,95 € je Auftrag (bisher 0,50 €),
  • Buchungskosten Überweisungseingänge und Lastschrifteinlösungen: 0,35 € je Posten (bisher 0,25 €),
  • Buchungskosten myGiro web: 0,05 € je Posten (bisher null €).

Lange: "Wie viele unserer Wettbewerber müssen auch wir aufgrund des deutlich gestiegenen Verwaltungsaufwands, u. a. im Zusammenhang mit der Umsetzung des einheitlichen europäischen Zahlungsverkehrsraums (SEPA), erhöhten Aufwendungen für die IT-Sicherheit sowie Personalkosten die Gebühr für den beleghaften Zahlungsverkehr anpassen. Allerdings wünschen immer weniger Kunden die beleghafte Abwicklung von Überweisungen und nutzen unser Electronic Banking Center, sodass sich per Saldo keine wirklich spürbare Zusatzbelastung für unsere Kunden ergibt."

Pressemitteilung als PDF