DEEN
BIC: NBAGDE3EBLZ: 360 200 30 Startseite Kontakt Presse Karten sperren
KONTAKT

Wir sind auch außerhalb der Geschäftszeiten für Sie erreichbar.

Service-Line0800 - 62 37 73 6 (kostenfrei)

Electronic Banking Service-Line0201 - 8115 105

Aus dem Ausland+49 180 5000 270

Nachricht senden

Pressemitteilungen

16.07.2015

Die NATIONAL-BANK zeichnet Doktoranden und Studenten der Universität Duisburg-Essen aus.

NATIONAL-BANK AG - 21. Wissenschaftspreis

Verleihung des 21. Wissenschaftspreises der NATIONAL-BANK in der Niederlassung Duisburg.

Bereits zum 21. Mal wurde am 15. Juli 2015 der Wissenschaftspreis der NATIONAL-BANK, der in diesem Jahr mit insgesamt 5.000 Euro dotiert ist, für hervorragende Abschlussarbeiten an der zur Universität Duisburg-Essen gehörigen Mercator School of Management vergeben.

Kontinuität ist die Grundvoraussetzung für Wissenschaft und Forschung auf hohem Niveau. Nachhaltige Förderung ist der NATIONAL-BANK daher ein großes Anliegen. So blickt auch die Zusammenarbeit der Bank mit der Universität Duisburg-Essen und der Mercator School of Management auf eine lange Tradition zurück. Bereits 1994 wurde der Preis ins Leben gerufen. 

Insgesamt wurden für den diesjährigen Wissenschaftspreis 73 Arbeiten eingereicht. Eine Jury aus Lehrstuhlinhabern des Department of Accounting and Finance der Mercator School of Management wählt die jährlichen Preisträger aus. In diesem Jahr wurden vier Bachelorarbeiten, sechs Masterarbeiten sowie eine Dissertation ausgezeichnet. Neben der Note spielt bei der Preisvergabe stets auch die Aktualität der Themen eine Rolle. So behandeln die prämierten Arbeiten relevante Kapitalmarktthemen ebenso wie politisch oder ökonomisch relevante Themen.

Pressemitteilung als pdf