DEEN
BIC: NBAGDE3EBLZ: 360 200 30 Startseite Kontakt Presse Karten sperren
KONTAKT

Wir sind auch außerhalb der Geschäftszeiten für Sie erreichbar.

NATIONAL-BANK Service-Line0800 - 62 37 73 6 (kostenfrei)

Aus dem Ausland+49 180 5000 270

Nachricht senden

Pressemitteilungen

25.09.2017

7. Netzwerktreffen „Zielstrebig“ der NATIONAL-BANK

„Zielstrebig“: Weit über 100 Führungskräfte wirkten bei der 7. Veranstaltung der NATIONAL-BANK für Frauen in der Wirtschaft mit

Zum Dialog über die Zukunft der Arbeit traf das Frauen Business Netzwerk "Zielstrebig" am 20. September 2017 im Essener Hotel ATLANTIC zusammen. Neben vielen bekannten Gesichtern freuten sich die Initiatorinnen Antonie Jäger und Nicole Mirau-Igelbrink, beide Führungskräfte bei der NATIONAL-BANK, über zahlreiche neue Teilnehmer.

Cornelia Daheim, Zukunftsforscherin aus Köln, zeigte aktuelle Entwicklungen und Trends auf. Ihr Fazit: Häufigere Berufswechsel, multilokales Arbeiten und lebenslange Lernbereitschaft werden Hauptmerkmale der zukünftigen Berufswelt. Den klassischen Nine-to-Five-Job wird es so nicht mehr geben.

Vor diesem Hintergrund kam dem Vortrag von Monika Günter, freiberufliche Personal- und Unternehmensberaterin, eine besondere Bedeutung zu: Mit den neuen Herausforderungen an Mitarbeiter und Führungskräfte sind berufliche Konflikte vorprogrammiert. Führungskräfte müssen sich ihrer Werte, Präferenzen, Bedürfnisse und Erwartungen bewusst werden, um eine offene Kommunikation und nachhaltige Führungskultur zu fördern.

Es wurde lebhaft diskutiert, bestehende Kontakte aufgefrischt und neue geknüpft. Außerdem gaben die Teilnehmer Anregungen für Themenschwerpunkte zukünftiger Veranstaltungen. Denn die Fortsetzung dieses erfolgreichen Netzwerks will die NATIONAL-BANK auch künftig ermöglichen.

Frau Antonie Jäger, Leiterin Betreuung Freie Berufe: "Frauen zeichnen sich durch ihre hohe Anpassungsfähigkeit aus. Die frühzeitige Befassung unseres Netzwerkes mit den sich wandelnden Anforderungen an die Arbeitswelt belegt diese Kompetenz. Die Trends zu verstehen und mitzugestalten, ist eine Win-Win Situation für Führungskraft und Unternehmen."

Pressemitteilung als PDF