DEEN
BIC: NBAGDE3EBLZ: 360 200 30 Startseite Kontakt Presse Karten sperren
KONTAKT

Wir sind auch außerhalb der Geschäftszeiten für Sie erreichbar.

NATIONAL-BANK Service-Line0800 - 62 37 73 6 (kostenfrei)

Aus dem Ausland+49 180 5000 270

Nachricht senden

Services

NB MultiCash

Hilfsdatenbanken Dokumente für Importakkreditive

Hilfsdatenbanken Waren, Kennzahlen und Zahlungszwecke

NB MultiCash Datei SEPA.INI

NB MultiCash Datei EURO.INI

NB MultiCash Datei STP.INI



NB MultiCash (geschützte Downloads)

NB MultiCash Vollversion 3.23.002

Service Pack 26 zur Vollversion 3.23.002

NB MultiCash SEPA-Prüfprogramm 3.20.011

NB MultiCash IBAN-Finder 3.20.026

NB MultiCash SEPA-Zahlungsverkehr 3.20.040

NB MultiCash Kundenleitfaden



NB PC-Banking

NB PC-Banking Version 4.6.3 inkl. Demoversion



REINER SCT cyberJack e-com

ReinerSCT cyberJack e-com Firmware-Update von 2.0 auf 3.0

ReinerSCT cyberJack e-com-Treiber 7.2.5 (einschließlich Windows 10)



Fernsupport

TeamViewer QuickSupport NB





Unsere aktuellen Buchungsschnitt- und Verarbeitungszeiten im Electronic Banking:
Buchungsschnitt- und Verarbeitungszeiten.

Übersicht über den aktuellen Funktionsumfang unserer EB-Programme:
Produktmatrix: Electronic Banking.


Anleitung zur ersten Anmeldung im NB Web-Banking
Für den ersten Zugang zu unserer Online-Banking-Applikation "NB Web-Banking" erhalten Sie unter folgendem Link eine kurze Anleitung: Anmeldung NB Web-Banking.

Schutz der Endgeräte – Nur sichere Computer, Smartphones oder Tablets sollten für das Online-Banking verwendet werden. Halten Sie das Betriebssystem, den Browser sowie weitere Programme aktuell und nutzen Sie einen regelmäßig aktualisierten Virenscanner sowie eine Firewall.

weiterlesen

Die Software von Computern, Smartphones und Tablets wird fortwährend weiterentwickelt. Hierbei werden auch neu bekanntgewordene Schwachstellen geschlossen. Daher ist es wichtig, die Software Ihrer Geräte auf dem Laufenden zu halten. Nutzen Sie vor allem für Ihr Betriebssystem und Ihren Browser die "automatische Aktualisierung", damit Updates umgehend installiert werden.

Ein Virenscanner ist unerlässlich: Antivirensoftware wird gegebenenfalls mehrfach täglich aktualisiert, um neue Schadsoftware wirksam zu bekämpfen. Stellen Sie sicher, dass der Antivirenschutz stets auf dem neuesten Stand ist, bevor Sie mit Ihrem Computer das Online-Banking der NATIONAL-BANK nutzen.

Für Endgeräte des Herstellers Apple mit dem Betriebssystem iOS ist derzeit kein Virenschutz verfügbar, da das Sicherheitskonzept von Apple darauf basiert, dass keine fremde Software ohne die intensive Prüfung des Herstellers auf den Endgeräten, über den Appstore installiert werden kann – somit auch keine Schadsoftware. Umgehen Sie dieses Konzept nicht durch die Durchführung eines sogenannten "Jailbreaks" z. B. um Apps auch aus nicht durch den Hersteller autorisierten Quellen zu installieren.

Bei der Nutzung mobiler Betriebssystem (iOS, Android, Windows Phone etc.)  sollte generell auf die Installation von Apps aus App Stores von Dritt-Anbietern verzichtet werden.

Eine Firewall ist der Schutzschild für Ihren Computer gegen unerlaubte Zugriffe aus dem Internet. Verwenden Sie zumindest die Firewall Ihres Routers. Besser noch ergänzen Sie diesen Schutz durch die Firewall Ihres Betriebssystems (Personal-Firewall) oder weitere Softwarelösungen, besonders auch dann, wenn Ihnen Sie mit mobilen Endgeräten außerhalb Ihres Heimnetzes online sind.
E-Mail Anhänge und Links können Schadsoftware enthalten. Antworten Sie deshalb niemals auf E-Mails Ihnen nicht bekannter Absender und öffnen Sie niemals Anhänge/Links, bevor Sie sich von deren Ordnungsmäßigkeit überzeugt haben.

Weitere Informationen stehen Ihnen im Portal BSI FÜR BÜRGER beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zur Verfügung.

schließen

Schutz von Anmeldedaten – Ihre Anmeldedaten (u. a. Passwörter, Benutzernamen, PIN , TAN ) sind die Schlüssel zu Ihrem Geld. Halten Sie diese unbedingt geheim und geben sie niemals an Dritte weiter.

weiterlesen

Schützen Ihre persönlichen Zugangsdaten vor unberechtigtem Zugriff. Dies gilt auch Ihr Mobiltelefon (und dessen SIM-Karte) welches Sie für den Empfang der SecureTAN per SMS registriert haben, bzw. die CHIP-TAN-Smartcard Ihres TAN-Generators. Speichern Sie niemals unverschlüsselt Zugangsdaten, Kennwörter oder persönliche Geheimzahlen auf Ihrem Endgerät oder Cloud-Diensten oder als Telefonnummern "getarnt" in Ihren Kontaktdaten und halten Sie Anmeldedaten stets getrennt von zugeordneten Karten (z. B. CHIP-TAN-Smartcard, girocard).

Schützen Sie Endgeräte (Computer, Smartphone oder Tablet), die Sie für das Online-Banking nutzen, mit einem Code oder Passwort, um den Zugriff Unbefugter zu vermeiden.

Passwort und PIN sind leicht zu erraten, wenn sie aus Ziffernfolgen, Geburtsdaten, Namen, Tastaturmustern oder Wörtern aus Wörterbüchern bestehen. Grundsätzlich gilt: Je zufälliger, länger und komplexer Passwort und PIN sind, desto besser schützen sie.

Nutzen Sie für Ihr Online-Banking keine fremden Endgeräte (z. B. Internetcafé, Hotel) und keine öffentlichen Internetzugriffspunkte ("Hot Spots").

Weitere Informationen stehen Ihnen im Portal BSI FÜR BÜRGER beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zur Verfügung.

schließen

Vorsicht vor Betrügern –  Seien Sie stets aufmerksam und achten Sie darauf, dass Sie beim Online-Banking ausnahmslos mit der Seite https://www.national-bank.de oder https://www.bv-activebanking.de verbunden sind.

weiterlesen

Für Ihre Sicherheit im Online-Banking ergreifen wir umfassende Maßnahmen und passen diese stetig den aktuellen Entwicklungen an. Ebenso wichtig für die Sicherheit ist jedoch auch Ihre Aufmerksamkeit.

Die NATIONAL-BANK weist die Echtheit der Internetadresse www.national-bank.de und www.bv-activebanking.de durch ein besonders intensiv geprüftes Zertifikat einer anerkannten Zertifizierungsstelle nach. Dieses sogenannte EV-Zertifikat führt in vielen Browsern dazu, dass sich die Adresszeile oder der Adresstext grün einfärben. Grundsätzlich wird eine vertrauliche und identitätsgesicherte Verbindung durch ein Schlosssymbol in der Adresszeile signalisiert. Sollte dieses nicht angezeigt werden, brechen Sie den Vorgang umgehend ab.
Bereits kleine Veränderungen wie ein fehlender Bindestrich, ein fehlender Punkt hinter "www", eine andere Länderkennung ".de" führen auf eine falsche Seite, von der möglicherweise eine Gefährdung ausgeht. Wir empfehlen Ihnen zur Vermeidung von Tippfehlern "Lesezeichen" in Ihrem Browser anzulegen.

Antworten Sie niemals auf E-Mails, die Sie beispielsweise zu einer Bestätigung oder Eingabe Ihrer sensiblen Daten auffordern. Klicken Sie auch keine Links an, um solche Daten einzugeben. Sollten Sie telefonisch von einem vermeintlichen Berater oder einer dritten Person aufgefordert werden, sensible Daten mitzuteilen oder eine Transaktion im Online-Banking durchzuführen, beenden Sie das Gespräch umgehend, selbst wenn der Anrufer einen vertrauenserweckenden Eindruck macht. Die NATIONAL-BANK wird niemals vertrauliche Daten, weder per E-Mail noch telefonisch, bei Ihnen abfragen.

Im Online-Banking ist Ihre SecureTAN per SMS nur für den jeweils erteilten Auftrag und nur für 15 Minuten gültig. Prüfen Sie dennoch bei Verwendung der SecureTAN per SMS die mit der TAN übermittelten Auftragsdaten mit Ihren Eingaben. Sofern Sie die Secure TAN mit TAN-Generator verwenden, so überprüfen Sie bitte die im TAN-Generator einzugebenden Daten.

Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen, regelmäßig Ihre Kontoauszüge zu prüfen.

Weitere Informationen stehen Ihnen im Portal BSI FÜR BÜRGER beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zur Verfügung.

schließen

Verhalten im Verdachtsfall – Sollten Sie befürchten, dass Unbefugte in den Besitz Ihrer Anmeldedaten für das Online-Banking gekommen sind oder bereits Opfer eines Angriffs geworden zu sein, sperren sie unverzüglich Ihre PIN unter dem Menüpunkt „Verwaltung“ im NATIONAL-BANK Web-Banking und informieren Sie uns umgehend per Telefon ((0800 623 7736), 6 Uhr bis 22 Uhr) oder E-Mail an (electronic.banking@national-bank.de).

weiterlesen

Darüber hinaus sollten Sie die Zugangsdaten zu weiteren genutzten Online-Diensten wie z. B. E-Mail-Konten, Onlineshops und sozialen Netzwerken ändern oder vorsichtshalber sperren.

Im Schadenfall erstatten Sie zusätzlich Anzeige bei der Polizei. Auch online unter:  http://www.polizei.nrw.de

schließen

Haben Sie spezielle Fragen zu unseren Electronic Banking Produkten, so kann Ihnen unsere F.A.Q Suchmaschine weiterhelfen.

Suchbegriff (optional):