DEEN
BIC: NBAGDE3EBLZ: 360 200 30 Startseite Kontakt Presse Karten sperren
KONTAKT

Wir sind auch außerhalb der Geschäftszeiten für Sie erreichbar.

NATIONAL-BANK Service-Line0800 - 62 37 73 6 (kostenfrei)

Aus dem Ausland+49 180 5000 270

Nachricht senden

Sorgen Sie vor

Personenversicherungen sind auf bestimmte Personen oder persönliche Risiken abgestimmt. Wenn Sie sich selbst oder Ihre Familie gegen auftretende Krankheiten, die Folgen eines Unfalls oder einer Berufsunfähigkeit versichern wollen, sind Sie hier genau richtig.

Weil Gesundheit vorgeht

Wegen nachlassender Leistungen und steigender Beiträge der gesetzlichen Krankenversicherung – aktuell bedingt durch die Gesundheitsreform – sollten Sie die Vorteile der privaten Krankenversicherung jetzt nutzen.

Beamte, Selbständige sowie Arbeitnehmer, die seit dem 01.04.2007 freiwilliges Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung sind, können eine private Krankenversicherung als Vollversicherung abschließen.

Arbeitnehmer, die seit dem 01.04.2007 versicherungspflichtig sind, können eine private Krankenversicherung erst dann abschließen, wenn ihr regelmäßiges Jahresarbeitsentgelt in drei aufeinander folgenden Kalenderjahren die jeweilige Einkommensgrenze überstiegen hat.

Beispielsweise können Arbeitnehmer zum 01.01.2009 wechseln, wenn das tatsächliche Einkommen die Einkommensgrenze in den Jahren 2006, 2007 und 2008 überstiegen hat und auch die Grenze des Jahres 2009 übersteigt.

Ihr Vorteil: Durch unser einzigartiges Tarifsystem können Sie Ihren Versicherungsschutz nach Ihren persönlichen Wünschen individuell gestalten.

Weil Sie sicher gehen wollen

Die Zusatzversicherung ergänzt optimal den Versicherungsschutz zur gesetzlichen Krankenversicherung. Egal, ob eine Sehhilfe oder Zahnersatz benötigt wird, ob eine Absicherung gegen Verdienstausfall bei krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit oder ein exklusiver Krankenhausschutz (Ein- oder Zweibettzimmer und Chefarztbehandlung) gewünscht wird – wir haben das richtige Angebot für Sie.

Bei Arbeitsunfähigkeit erhalten Arbeitnehmer ihr Gehalt zunächst für eine gesetzlich festgelegte Mindestdauer von 6 Wochen weiter. Danach zahlt die gesetzliche Krankenkasse ihren Mitgliedern Krankengeld für längstens 78 Wochen. Dieses Krankengeld ist jedoch keine volle Lohnersatzleistung mehr, sodass hier erhebliche Krankengeldlücken entstehen.

Als Krankengeld wird nur 70 % des Brutto-, max. 90 % des Netto-Arbeitsentgeltes gezahlt. Hiervon müssen Beiträge an die Sozialversicherungen gezahlt werden. Hier fehlen im Durchschnitt 12,45 % des Krankengeldes (kinderlosen Mitgliedern ab 23 Jahren sogar 12,70 %, da sie in der Pflegeversicherung zusätzlich 0,25 % allein zahlen müssen – dies gilt nicht für vor 1940 Geborene)

Besonders betroffen sind Arbeitnehmer mit einem höheren Einkommen, da der Anteil des Arbeitsentgeltes, der über der Beitragsbemessungsgrenze (2008 = 3.600,-- Euro) liegt, bei der Berechnung des Krankengeldes nicht berücksichtigt wird.

Eine Krankentagegeldversicherung kann helfen, finanzielle Einbußen im Krankheitsfall zu minimieren bzw. zu beseitigen.

Ihre Wahlmöglichkeiten:

  • Krankenhaustagegeldversicherung
  • Krankentagegeldversicherung
  • Pflegetagegeldversicherung
  • Stationäre Heilbehandlung
  • Leistungen für Sehhilfen
  • Alternative Heilmethoden
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Übernahme wichtiger Zuzahlungen
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Kurtagegeld

Beitragsberechnung:
Die Prämie richtet sich nach Ihren individuellen Daten und Ihrem Gesundheitszustand.

Weil Sie Ihren Lebensstandard sichern wollen

Schnell ist ein Unfall passiert – ob zu Hause, in der Freizeit oder bei Spiel und Sport – und nicht selten mit lebenslangen körperlichen Beeinträchtigungen und finanziellen Belastungen.
Die Unfallversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen eines Unfalls.

Die meisten Unfälle, nämlich rund 70 %, geschehen nicht auf der Arbeit oder in der Schule, sondern zu Hause oder bei Spiel und Sport. Bei Kinderunfällen sind es sogar 80 %.

Für diese so genannten Freizeitunfälle besteht kein Versicherungsschutz durch die gesetzliche Unfallversicherung. Deren Schutz gilt nur für Unfälle am Arbeits- oder Ausbildungsplatz, in den Kindertagesstätten und Schulen sowie auf den direkten Hin- und Rückwegen. Schutz bietet hier ausschließlich die private Unfallversicherung.

Wer braucht eine private Unfallversicherung?

  • Besonders unfallgefährdet sind Kinder. Sie sowie Jugendliche und Studenten haben noch kein eigenes Einkommen und können durch die Unfallfolgen ein solches nie aufbauen
  • Arbeitnehmer haben in den ersten 5 Berufsjahren keinen Anspruch auf so genannte Erwerbsminderungsrenten
  • Alle nach dem 01.01.1961 geborenen Arbeitnehmer und Hausfrauen haben keinen Anspruch auf die früher übliche, gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente

Was ist versichert?
Versichern können Sie die finanziellen Unfallfolgen für …

Personen bis zum 70. Lebensjahr:

  • Invalidität mit Progression
  • Unfallrente mit Berufsunfähigkeitsschutz
  • Todesfall
  • Sofortleistung bei Schwerverletzungen
  • Krankenhaustagegeld
  • Genesungsgeld
  • Kosmetische Operationen
  • Bergungskosten

Personen ab dem 70. Lebensjahr:

  • Invalidität
  • Unfallrente
  • Unfallpflegerente
  • Pflege-/Hilfsleistungen
  • Todesfall
  • Krankenhaustagegeld
  • Genesungsgeld
  • Kosmetische Operationen
  • Bergungskosten

Was wird gezahlt?

  • Invaliditätsleistung: Die Invaliditätsleistung ist abhängig von der vereinbarten Versicherungssumme und dem Invaliditätsgrad.
  • Todesfallleistung: Sie wird als erste finanzielle Hilfe an die Angehörigen gezahlt.
  • Bergungskosten: Wenn bei einem Unfall zur Bergung verletzter Personen umfangreiche technische Maßnahmen erforderlich sind und diese nicht von anderen Trägern übernommen werden, erhalten Sie die Kosten bis zu 10.000 Euro. Die Bergungskosten sind ohne zusätzlichen Beitrag automatisch mitversichert.
  • Sofortleistung bei Schwerverletzungen: Die Sofortleistung bei Schwerverletzungen ist wichtig zur Überbrückung bei schweren Verletzungen.
  • Krankenhaustage-/Genesungsgeld: Krankenhaustagegeld und Genesungsgeld hilft, zusätzliche Kosten bei stationärer Behandlung von Rehabilitation auszugleichen. 

Beitragsberechnung:
Der genaue Betrag richtet sich nach Ihrem Alter, Beruf, Geschlecht und den gewünschten Leistungen. Rabatt erhalten Sie bei längerer Vertragsdauer und jährlicher Zahlweise sowie ab 2 Personen (Gruppennachlass 10 %)

Damit das Leben lebenswert bleibt

Zu den wichtigsten finanziellen Absicherungen für Berufstätige gehört die Berufsunfähigkeitsversicherung. Denn pro Jahr müssen etwa 200.000 Männer und Frauen aufgrund verminderter Erwerbsfähigkeit ihre Berufstätigkeit vorzeitig aufgeben. Der Staat zahlt nur eine recht geringe Rente bei Erwerbsminderung. Diese beträgt ca. 18 % des letzten Bruttoeinkommens, wenn noch 3-6 Stunden täglich gearbeitet werden kann und ca. 36 % des letzten Bruttoeinkommens, wenn weniger als 3 Stunden am Tag gearbeitet werden kann. Hierbei werden alle möglichen Tätigkeiten auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt herangezogen.

Von der staatlichen Versorgung ausgeschlossen sind

  • in der Regel Berufsanfänger in den ersten fünf Jahren
  • nicht rentenversicherungspflichtige Selbständige und Freiberufler

Die Berufsunfähigkeitsversicherung hilft, die Lücke zwischen den Leistungen der Sozialversicherung und den eigenen Ansprüchen zu schließen, und somit die ganze Familie im Falle einer Berufsunfähigkeit abzusichern.

Was ist versichert?
Finanzielle Absicherung besteht,  wenn aus Gesundheitsgründen der Beruf voraussichtlich mindestens 2 Jahre (bzw. 6 Monate bei den Premium-Bedingungen) nicht mehr ausgeübt werden kann.
Berufsunfähigkeit liegt jedoch nicht oder nicht mehr vor, wenn eine andere Tätigkeit ausgeübt wird, die der bisherigen Lebensstellung entspricht.

Was wird gezahlt?
Die vereinbarte Rente wird bereits ab 50 % Berufsunfähigkeit gezahlt, sei es durch Krankheit oder Unfall. Bei Berufsunfähigkeit aufgrund von Pflegebedürftigkeit, tritt die Versicherung schon bei einer Berufsunfähigkeit von weniger als 50 % ein. Gezahlt wird:

  • die vereinbarte Rente
  • eine Starthilfe in Höhe von 12 Monatsrenten (max. 12.000 Euro), wenn wieder in dem Beruf gearbeitet werden kann (Wiedereingliederungshilfe).

Besteht die Berufsunfähigkeitsversicherung zusätzlich zu einer Lebens- oder Rentenversicherung, zahlt der Versicherer die Beiträge für diese Hauptversicherung weiter. Der Versicherungsschutz und der Anspruch auf Überschussbeteiligung der Hauptversicherung bleiben trotz Beitragsfreistellung und laufender Berufsunfähigkeitsrente voll bestehen.

Welche Vorteile gibt es noch?
Die private Berufsunfähigkeitsrente wird unabhängig von der gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt.
Die Berufsunfähigkeitsversicherung kann als eigenständige Versicherung oder als Zusatzversicherung zu einer Lebens- oder Rentenversicherung gewählt werden.
Die selbständige Premium-Berufsunfähigkeitsversicherung und die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung der SIGNAL IDUNA Gruppe erhielt von der Ratingagentur "Franke und Bornberg" die Höchstbewertung "hervorragend" (Stand: 03/2009). Die Höchstnoten erreichte der Tarif für die seriösen Versicherungsbedingungen und das verbraucherfreundliche Antragsformular:

  • Zahlung der vereinbarten Versicherungsleistungen bereits bei ärztlicher Prognose einer Berufsunfähigkeit von voraussichtlich nur 6 Monaten.
  • Die im Antrag gestellten Gesundheitsfragen sind eindeutig und klar formuliert.
  • Die Zahlung Ihrer Berufsunfähigkeits-Rente erfolgt rückwirkend ab Eintritt der Berufsunfähigkeit (nicht erst ab deren Feststellung).
  • Keine Verweisung auf einen anderen Beruf im Falle der Berufsunfähigkeit.

Was ist nicht versichert?
Nicht versichert ist eine Berufsunfähigkeit durch:

  • Kriegs- und Bürgerkriegsereignisse
  • Strahlen- oder Kernenergie
  • vorsätzlichem Verbrechen
  • absichtliche Herbeiführung einer Krankheit oder Kräfteverfall

Beitragsberechnung:
Der Beitrag für die Berufsunfähigkeitsversicherung richtet sich nach dem Alter, Beruf, Gesundheitszustand und nach der Laufzeit des Vertrages.

Haben Sie Interesse? Dann sprechen Sie uns an oder senden Sie uns Ihre persönlichen Daten zur unverbindlichen Angebotserstellung zu.

Gut umsorgt

Wir alle profitieren von einer immer besseren medizinische Versorgung und einer steigenden Lebenserwartung. Doch da gleichzeitig die Kosten für eine Versorgung im Pflegefall weiter steigen, reicht die gesetzliche Grundversorgung längst nicht mehr aus. Hier ist eine private Vorsorge gefragt: Sie schließt die Lücke zwischen der gesetzlichen Versorgung und den tatsächlich anfallenden Kosten. Und sie garantiert Ihnen im Falle des Falles auch eine qualitativ hochwertige Betreuung durch einen Pflegedienst oder die Unterbringung in einem Pflegeheim – ohne dass Ihre Kinder dafür mit aufkommen müssen.

Weil sie (fast) unersetzlich sind

Reduzieren Sie die Kosten für Zahnersatz auf ein überschaubares Minimum – mit einer Zahnzusatzversicherung. Hierzu bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Versicherung über unseren Kooperationspartner, die SIGNAL IDUNA Gruppe, online abzuschließen.

Auf den verlinkten Seiten der SIGNAL IDUNA erhalten Sie Informationen zum Tarif DENT-FEST, können die Kosten hierfür berechnen und auch gleich Ihren Versicherungsschutz abschließen.

Zum Online-Abschluss DENT-FEST

Weil Sorgen und Urlaub nicht zusammenpassen

Ihr Urlaub rückt immer näher. Denken Sie auch trotz aller Vorfreude an die Risiken und unvorhersehbare Widrigkeiten, die Ihnen die Urlaubsfreude nehmen können?

Aus unserem Angebot von Reiseversicherungen können Sie Ihre Absicherung individuell auswählen und auch direkt abschließen.
Informieren Sie sich hier:

Reise-Krankenversicherung

Reisepolice 100

Reiserücktritt-Versicherung

Die Zukunft im Blick: Mit dem PFIFFIKUS-Kinderschutz

Es gibt wohl kaum etwas, das Eltern mehr am Herzen liegt als das Wohl und die Zukunft ihrer Kinder. Doch wer hat die notwendige Zeit sich um diese verantwortungsvolle Aufgabe zu kümmern?

Es stellen sich Fragen, wie:

  • Ist mein Kind für einen Krankenhausaufenthalt richtig und ausreichend abgesichert?
  • Was wird gezahlt, wenn mein Kind in Folge eines Unfalls Gesundheits-beeinträchtigungen zurückbehält?
  • Woher kommt das Geld für die Ausbildung oder das Studium meines Kindes?


Hierfür haben wir eine passende Antwort: Den PFIFFIKUS Kinderschutz
PFIFFIKUS bietet alles, was Ihr Kind für eine sorgenfreie Zukunft benötigt. Von der Gesundheitsvorsorge über den Unfallschutz bis zur langfristigen finanziellen Absicherung.
Sie haben die Wahl zwischen drei PFIFFIKUS Kinderschutz-Paketen mit steigendem Leistungsumfang in den Bereichen Gesundheit-, Unfall- und Zukunftsvorsorge.

Hier finden Sie die Broschüre zum PFIFFIKUS-Kinderschutz.