Wir sind weiterhin für Sie da und gut vorbereitet!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kundinnen und Kunden,

Stabilität und Solidität, Sicherheit und Verlässlichkeit sind seit jeher unser Selbstverständnis. Das gilt gerade in dieser anspruchsvollen Zeit, in der die Auswirkungen der Corona-Pandemie sämtliche Teile unseres gesellschaftlichen Lebens dominieren und eine Situation mit außergewöhnlichen Herausforderungen schaffen. Die sich daraus ergebende Verantwortung gilt Ihnen, unseren Kundinnen und Kunden, ebenso wie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Fürsorge und Sorgfalt sind die Maßstäbe, nach denen es sich zu richten gilt.

Bereits mit dem Auftreten erster Covid-19-Infektionen haben wir zu Ihrem und unserem Schutz ein umfassendes Maßnahmenpaket geschnürt. Die daraus abgeleiteten Szenarien passen wir fortlaufend den neuesten Erkenntnissen des Robert-Koch-Instituts an. Unter Berücksichtigung der öffentlich-rechtlichen Vorgaben stellen wir den Geschäftsablauf uneingeschränkt für Sie sicher. Damit verbunden ist die Öffnung aller Geschäftsstellen, wenn auch zu eingeschränkten Öffnungszeiten. Davon unbeschadet ist selbstverständlich die telefonische Erreichbarkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise finden Sie nachfolgend zu verschiedenen Themen unseres Bankgeschäftes hilfreiche Informationen, die wir regelmäßig aktualisieren und ergänzen.

Bei Fragen oder für weitere Informationen sprechen Sie bitte Ihren persönlichen Berater an. Wir helfen Ihnen gerne weiter und finden für Sie eine passende Lösung. In einer Zeit, die durch große Verunsicherung gekennzeichnet ist, kommt es mehr denn je darauf an, im vertrauensvollen Dialog zu bleiben. Auch wenn das unmittelbar persönliche Gespräch nur unter veränderten Rahmenbedingungen stattfinden kann, sind wir für Sie da. Insofern freuen wir uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit – auch in dieser anspruchsvollen Zeit.

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Ihre
NATIONAL-BANK

Wichtige Hinweise für Privatkunden

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstellen sind an allen Standorten für Sie geöffnet. Bis auf Weiteres gelten folgende verkürzte Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag                 09:00 Uhr – 14:00 Uhr, durchgehend

Im Einzelfall können Sie Beratungsgespräche auch außerhalb unserer Öffnungszeiten vereinbaren. Ihr Berater ist telefonisch und per E-Mail zu den bislang gewohnten Zeiten für Sie erreichbar.

Bargeldversorgung

Bargeld können Sie weiterhin in allen Geschäftsstellen während unserer Öffnungszeiten oder an unseren Geldautomaten abheben. Letztere sowie unsere Kontoauszugsdrucker stehen Ihnen unverändert auch außerhalb der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Gebührenfrei Bargeld erhalten Sie mit Ihrer girocard/ec-Karte zudem an über 3.200 Geldautomaten unserer Partnerbanken im CashPool (www.cashpool.de). Auch beim Bezahlen Ihres Einkaufs für den täglichen Bedarf besteht die Möglichkeit, bis zu 200 Euro Bargeld gebührenfrei abzuheben (z. B. bei Rewe, EDEKA, Netto, Penny, Lidl, Aldi-Süd, dm). Der Mindesteinkauf hierfür beträgt je nach Händler zwischen 0 und 20 Euro.

Übrigens ist die Gefahr einer Übertragung von Viren durch Geldscheine oder Münzen eher unwahrscheinlich. Laut Bundesbank führt das Eurosystem regelmäßig Untersuchungen dazu durch, ob die Produktion oder der Umlauf von Euro-Banknoten Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit haben – auch im Zusammenhang mit Viren. Danach gibt es derzeit keinerlei Belege dafür, dass das Coronavirus durch Banknoten oder Münzen übertragen wurde.

Kontaktloses Bezahlen

Beim kontaktlosen Bezahlen halten Sie lediglich Ihre girocard (Debitkarte) oder Mastercard® (Kreditkarte) der NATIONAL-BANK nah an das Akzeptanzterminal des Händlers, um eine Zahlung auszulösen. Insbesondere beim Bezahlen kleinerer Beträge – in der Regel bis 25 Euro, oft auch bis 50 Euro – entfällt meist die Notwendigkeit der PIN-Eingabe an der Tastatur des Terminals. Das ist bequem und hygienisch. Wir empfehlen deshalb das kontaktlose Bezahlen.

Beratungstermine

Einen vereinbarten Beratungstermin können Sie weiterhin wie gewohnt in Ihrer Geschäftsstelle wahrnehmen. Zur Vereinbarung eines neuen Termins nehmen Sie bitte vorab telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit Ihrem Berater auf oder rufen unsere Service-Line unter 0201 8115-0 an. Wie bisher können Sie Beratungstermine auch für Zeiten außerhalb unserer derzeit verkürzten Öffnungszeiten vereinbaren. Dies schließt auch persönliche Termine in Ihrer Geschäftsstelle ein, wenngleich wir zu Ihrem und unserem Schutz telefonische Beratungsgespräche derzeit bevorzugen. Wie Sie sich auch entscheiden: Ihr Berater ist auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten für Sie da.

Geld überweisen

Geld überweisen und Bankgeschäfte erledigen können Sie bequem mit unserem Onlinebanking – unabhängig von Ort und Zeit, einfach vom PC, von Ihrem Smartphone oder Tablet. Sofern Sie sich für unser Onlinebanking noch nicht angemeldet haben, sprechen Sie bitte Ihren Berater an. Er wird das Notwendige für Sie veranlassen.

Kreditraten stunden

Wenn Sie infolge der Corona-Pandemie Einkommensausfälle haben und Ihre Kreditrate für Ihren Privatkredit oder Ihre Immobilienfinanzierung nicht bezahlen können, bieten wir Ihnen im Rahmen des „Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie" ab sofort die Möglichkeit, Ihre Kreditraten vorübergehend zu auszusetzen.

Diese gesetzliche Stundungsregelung gilt für Kreditverträge, die Sie mit uns vor dem 15.03.2020 abgeschlossen haben. Eine Stundung ist zunächst für den Zeitraum vom 01.04.2020 bis zum 30.06.2020 möglich. Sie können einen Stundungswunsch daher für die Monate April, Mai und Juni 2020 stellen. Falls Sie von diesem Angebot Gebrauch machen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Berater auf. Wir bitten Sie, uns die Veränderung Ihrer Einkommenssituation darzulegen und mitzuteilen, zu welchen Kreditverträgen Sie bis zu drei Raten aussetzen möchten.

Selbstverständlich leiten wir Ihren Stundungswunsch auch an unsere Kooperationspartnerbanken der privaten Immobilienfinanzierung weiter.

Schutz vor Betrug

Gerade in der gegenwärtigen Ausnahmesituation der Corona-Pandemie ist es besonders wichtig, dass Sie aufmerksam bleiben: Internetkriminelle nutzen die aktuelle Nachrichtenflut im Zusammenhang mit dem Coronavirus schnell aus, um über sogenanntes Phishing (gefälschte Webseiten, Kurznachrichten oder E-Mails ggf. auch mit versteckter Schadsoftware in Anhängen) an Ihre persönlichen Daten zu gelangen und damit Identitätsdiebstahl zu begehen. Es wird beispielsweise behauptet, dass Sie ihre Kontaktdaten aktualisieren müssten, um weiterhin die Kommunikation mit Ihrer Bank zu ermöglichen. Beachten Sie deshalb bitte grundsätzlich folgende wichtigen Sicherheitsregeln:

  • Klicken Sie niemals auf Links oder Anhänge von unbekannten Absendern.
  • Sichern Sie Ihren Computer und Ihr Smartphone mit einem Virenscanner und einer Firewall. Auch die Software sollte immer auf dem neuesten Stand sein.
  • Speichern Sie keine persönlichen Daten (PIN, Passwörter) – auch nicht verschlüsselt – auf Ihrem PC, Tablet oder Smartphone.

Gut zu wissen: Wir werden Sie niemals per E-Mail oder telefonisch kontaktieren, um eine Sicherheitsaktualisierung oder einen Zahlungsauftrag durchzuführen.
 

Seien Sie äußerst misstrauisch bei Telefonanrufen von unbekannten Personen, die sich z. B. als Familienmitglied in einer Notsituation, aber auch als vermeintlicher Bankmitarbeiter ausgeben. Zu Ihrem eigenen Schutz ist höchste Vorsicht angezeigt, wenn Sie telefonisch (manchmal auch per E-Mail)

  • um die Aushändigung von Bargeld oder Wertsachen bzw. die Abhebung größerer Beträge von Bargeld oder das Leeren von Schließfächern gebeten werden,
  • um die Angabe vertraulicher Informationen gebeten werden,
  • zur Verschwiegenheit aufgefordert werden.

Legen Sie im Zweifel einfach auf und rufen selbst Ihren Berater an.

Informationen für Unternehmen, Selbstständige und Freie Berufe

Die Bundes- und Landesregierungen haben umfangreiche Maßnahmenpakete zur Unterstützung der Wirtschaft in der Corona-Krise beschlossen und auf den Weg gebracht.

mehr erfahren

Nach oben