DEEN
BIC: NBAGDE3EBLZ: 360 200 30 Startseite Kontakt Presse Karten sperren
KONTAKT

Wir sind auch außerhalb der Geschäftszeiten für Sie erreichbar.

NATIONAL-BANK Service-Line0800 - 62 37 73 6 (kostenfrei)

Aus dem Ausland+49 180 5000 270

Nachricht senden

Sparen durch Steuervorteile

Die Basis- oder Rürup-Rente bietet eine attraktive Möglichkeit, eine staatlich geförderte Altersvorsorge aufzubauen. Für Angestellte als Ergänzung zur vorhandenen Rentenversicherungen und für Selbstständige und Freiberufler als Ersatz für die staatliche Rente.

  • Durch großzügige Beitragsgrenzen sowie steigende Absetzbarkeit der Beiträge besonders attraktiv für  Selbstständige und Besserverdienende
  • Steuerbegünstigte Investition (unter Berücksichtigung bereits bestehender Versorgungen)
  • „Hartz IV"-sichere und insolvenzgeschützte Altersvorsorge
  • Auf Wunsch auch Risikoabsicherung für den Fall der Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit

Die Basis-Rente ist eine durch Steuerersparnisse staatlich geförderte Versorgung. In der Einkommensteuererklärung können die Beiträge als Sonderausgaben abgesetzt werden.
Jedes Jahr steigt der Satz um 2 %, der steuerlich geltend gemacht werden kann. Im Jahr 2008 sind es 66 % der Beiträge, bis zum Jahr 2025 werden 100 % absetzbar sein.

Vorteile der Basis-Rente (Rürup):

  • Lebenslang garantierte und renditestarke Rente
  • Lohnende steuerliche Erleichterungen in der Ansparphase
  • Variable Beitragszahlungen möglich 
  • Einschluss von zusätzlichem Risikoschutz, Berufsunfähigkeitsversicherung und/oder Hinterbliebenenschutz möglich 
  • Keine Zwangsliquidation bei Insolvenz 
  • Nicht pfändbar während der Ansparphase 
  • Flexibler Rentenbeginn

Die steuerliche Behandlung der Beiträge zur Basisversorgung:

  • Ledige können Beiträge zur Basisversorgung bis zu 20.000 Euro und Verheiratete bis zu 40.000 Euro im Jahr als Sonderausgaben steuerlich geltend machen (bereits vorhandene Beiträge zur Basisversorgung, z.B. Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung -GRV - müssen berücksichtigt werden.)
  • Hiervon können in 2010 70 % der Beiträge zur Basisversorgung steuerlich abgesetzt werden. Der Prozentsatz steigt jährlich um 2 % an und erreicht 2025 100 %
  • Bei Arbeitnehmern gekürzt um den Arbeitgeberanteil zur GRV
    Bei Selbständigen ungekürzt, sofern keine Beiträge zur GRV gezahlt werden
  • Lebenslange Rentenzahlung
  • Rentenbeginn nicht vor dem 60. Lebensjahr
  • Verfügungsbeschränkungen durch den Gesetzgeber =
  • Die Leistungen sind nicht vererbbar, übertragbar, beleihbar, veräußerbar oder kapitalisierbar
  • Die Leistungen sind „Hartz IV“ geschützt

Die steuerliche Behandlung der Leistungen zur Basisversorgung:

Die jährlichen Renten sind ab Beginn teilweise steuerpflichtig (z. B. Rentenbeginn 2010 = 60 %). Auf Basis der Prozentsätze wird - bezogen auf eine volle Jahresrente - ein Rentenfreibetrag ermittelt, der über die gesamte Laufzeit konstant bleibt. Bei einem Rentenbeginn ab 2040 sind die Rentenzahlungen voll steuerpflichtig. Allerdings ist der Steuersatz im Rentenalter in der Regel wesentlich geringer als während der Erwerbsphase.

Ein Selbständiger wendet für seine „Rürup-Rente“ jährlich 10.000 Euro auf.

Förderung in 2010 Förderung in 2015
Jahresbeitrag 10.000 Euro 10.000 Euro
Steuerlich abzugsfähiger Beitrag 7.000 Euro
(2010 = 70 %)
8.000 Euro
(2015 = 80 %)
Steuerersparnis* 2.450 Euro 2.800 Euro
Nettoaufwand 7.550 Euro 7.200 Euro
*
Angenommener Steuersatz 35, die Darstellung basiert auf der 2010 gültigen Steuergesetzgebung

Ein alleinstehender Arbeitnehmer wendet für seine „Rürup-Rente“ jährlich 1.200 Euro auf.

Förderung in 2010 Förderung in 2015
Jahresbeitrag 1.200,00 Euro 1.200,00 Euro
Steuerlich abzugsfähiger Beitrag 840,00 Euro
(2010 = 70 %)
960,00 Euro
(2015 = 80 %)
Steuerersparnis* 294,00 Euro 336,00 Euro
Nettoaufwand 906,00 Euro 864,00 Euro
*
Angenommener Steuersatz 35, die Darstellung basiert auf der 2010 gültigen Steuergesetzgebung

Rürup-Rechner starten

Hinweis:
Sie verlassen die Seiten der NATIONAL-BANK.

* Pflichtfelder
Anrede
/
Pflichtbeiträge zur gesetzl. Rentenversicherung
Krankenversicherung
Beruf

Kinder

Ja, ich habe die Einverständniserklärung gelesen und akzeptiere diese.
Bitte füllen Sie die markierten Felder aus.