DEEN
BIC: NBAGDE3EBLZ: 360 200 30 Startseite Kontakt Presse Karten sperren
KONTAKT

Wir sind auch außerhalb der Geschäftszeiten für Sie erreichbar.

NATIONAL-BANK Service-Line0800 - 62 37 73 6 (kostenfrei)

Aus dem Ausland+49 180 5000 270

Nachricht senden

Mittelstandstag der NATIONAL-BANK - erneut erfolgreiche Veranstaltung mit renommierten Experten, rund 1.000 Besucherinnen und Besuchern sowie brandaktuellen Themen rund um den Mittelstand.

Der diesjährige Mittelstandstag der NATIONAL-BANK am 8. Dezember 2014 nahm die aktuellen Herausforderungen für den Mittelstand in Nordrhein-Westfalen besonders in den Fokus und gab wertvolle Zukunftsimpulse. Als Netzwerkplattform ermöglichte die Veranstaltung rund 1.000 Unternehmerinnen und Unternehmern einen weiteren bedeutenden Mehrwert.

Den Auftakt bildete eine Podiumsdiskussion mit Garrelt Duin, Wirtschaftsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Margarete Müller, Präsidentin der Bundesbankhauptverwaltung in Nordrhein-Westfalen, Dr. Patrick Adenauer, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Bauwens sowie Dr. Thomas A. Lange, Vorstandsvorsitzender der NATIONAL-BANK. Moderatorin Claudia Kleinert adressierte spannende Fragen zu den jüngsten Herausforderungen sowie den daraus resultierenden Risiken und Chancen für den Mittelstand. Nach Ansicht der Experten bewegen auf globaler Ebene besonders die außenpolitischen Unsicherheiten den Mittelstand. Garrelt Duin identifizierte unter anderem den Fachkräftemangel sowie die Bedeutung der dualen Ausbildung als aktuelle unmittelbare Themenschwerpunkte des Mittelstands. In der Digitalisierung sieht er vor dem Hintergrund des bundesweit stärksten Anteils Nordrhein-Westfalens in der industriellen Produktion eine große Zukunftsperspektive und betonte: "Die Region hat viel mehr Selbstbewusstsein verdient, als sie nach außen ausstrahlt". Diskutiert wurde ebenfalls die Rolle der Finanzinstitute im Zusammenhang unternehmerischen Vorhabens. Einstimmig gehe es um mehr als nur das Angebot von Finanzdienstleistungen. "Insbesondere die Verlässlichkeit in der Kundenbetreuung sollte ein maßgebliches Kriterium bei der Auswahl eines Bankpartners sein, wobei Mittelständler durchaus auf ein bis zwei Banken setzen sollten", so Dr. Thomas A. Lange.

Im Rahmen der sich an die Podiumsdiskussion anschließenden Fachvorträge konnten sich die Unternehmerinnen und Unternehmer über Exportperspektiven, Finanzierungslösungen sowie Risikomanagementsysteme informieren. Auf den Messeständen der Veranstaltungspartner, unter anderem abcfinance und Kloepfel Consulting, nutzten die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit eines direkten Austausches mit den Experten.

Das Abschlussplenum über Parallelen in Sport und Wirtschaft zwischen Oliver Kahn und Manfred Breuckmann bildete den Schlusspunkt des Mittelstandstages der NATIONAL-BANK.